Notruf 122

+++Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!+++

Brandhaus

Zur Fortbildung der Atemschutzgeräteträger besuchte die FF Heiligeneich am 14.03.2015 das Brandhaus der Niederösterreichischen Feuerwehrschule in Tulln.

In der gasbefeuerten Anlage konnten verschiedene Brände mit realitätsnahen Einsatzbedingungen simuliert und so der richtige Umgang mit dem Strahlrohr trainiert werden. Augenmerk wurde auch auf das richtige Öffnen der Türe und das sichere Vorgehen des Trupps im Übungsobjekt gelegt. Dies wurde durch einen Übungsbeobachter der FF Tulln kontrolliert.

Bei dieser Übung konnten insgesamt drei Trupps mit insgesamt 10 Mann die je ca. 20 Minuten dauernden Aufgaben bewältigen.

Das Resümee der Übungsteilnehmer war durchwegs positiv, da die im Brandraum auftretenden Temperaturen bei anderen Übungen nicht simuliert werden können und so die Übungsteilnehmer, die teilweise noch nie im Atemschutzeinsatz waren, eine ungefähre Vorstellung erhielten welchen Herausforderungen der Atemschutzeinsatz an ein Feuerwehrmitglieder stellt.

Mittwoch, 22. November 2017