Notruf 122

+++Unsere Freizeit für ihre Sicherheit!+++

Brand einer Baumschule

Zu einem Brand mit verletzter Person wurden wir am 29.05.2017 um 19:13 Uhr alarmiert.

Eine Explosion in einer Werkstatt war der Auslöser eines Großbrandes. Ebenso wurde dabei eine Person schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Bei der Anfahrt war bereits eine große Rauchsäule zu sehen.

Am Einsatzort eingetroffen bekamen wir den Auftrag vom Einsatzleiter (FF Atzenbrugg) einen Löschangriff unter schwerem Atemschutz vom Innenhof aus vorzunehmen. Auch eine Zubringerleitung von der nahegelegen Perschling wurde von der Mannschaft des KLF`s verlegt. Die Mannschaft aus dem MTF richtete einen Atemschutzsammelplatz ein.

Wir konnten um ca. 21:45 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken

Wir wünschen dem Verletzten gute Besserung und eine schnelle Genesung!!!

Kurz nach der Einrückung wurden wir nochmals zu der Einsatzadresse gerufen, wobei wir bei der Anfahrt von der Feuerwehr Atzenbrugg wieder storniert wurden.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Heiligeneich

FF Atzenbrugg

FF Trasdorf

FF Langmannersdorf

FF Michelndorf

FF Michelhausen

FF Hasendorf

FF Reidling

RK Atzenbrugg

RK Herzogenburg

Notarzthubschrauber Christophorus 2

Polize Atzenbrugg sowie Brandermittler

 

Fotos: Erich Marschik

Freitag, 17. November 2017